Eine Tradition wird fortgeführt

Das Bündnis ist seit dem 13.05.2014 Partner der Gründerwoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Damit setzt sich eine Tradition fort, denn einige unserer Mitglieder waren schon vor Jahren Partner der Gründerwochen, führten Veranstaltungen durch, berieten potentielle Gründer und Nachfolger, realisierten Workshops und begleiteten hernach Gründer in den Start der Selbständigkeit. Ab 2014 werden diese Mitglieder des Bündnisses dies nicht mehr alleine durchführen, sondern unsere Angebote an Gründer und Nachfolger, aber auch die im Bereich der Erwachsenenbildung werden nun konzentriert über das Bündnis angeboten werden. Gemeinsam mit der Aktion Gründerwoche des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie werden wir vor und während der Gründerwoche zahlreiche Veranstaltungen organisieren und Sie rechtzeitig darauf aufmerksam machen. Das Bündnis thematisiert die Sorgen der Gesellschaft, des Bürgertums und der Familienunternehmer. Wir strukturieren, organisieren und finanzieren Bürgerprojekte. Wir bieten Kooperationen, Aus- und Weiterbildung sowie Strukturhilfe, Beteiligungs- und Eigenkapital für Hotel, Tourismus, Energie- und Agrarwirtschaft. Das Bündnis ist eine seit elf Jahren gemeinnützig tätige Institution, die sich vor dem Hintergrund der wachsenden Aufgaben und Probleme aus Gesellschaft und Wirtschaft jetzt auch für Privatpersonen öffnete. Wir sind dabei ein steter Befürworter dezentraler Energieversorgung sowie regionaler Wertschöpfung und treten für Familienunternehmer, das Bürgertum und die Menschen ein. Dabei bieten wir praktische Lösungen, professionelle Unterstützung bei Gründung, Positionierung und Betrieb von Initiativen, Bürgerinitiativen und Projekten sowie Geschäftsideen an.

Register to read more...

Beratung für Gründer und Nachfolger

Im Bereich des StartUp Consulting, dem Spezialgebiet unserer Associates erhalten Sie eine umfassende Beratung inclusive der Erstellung von Gründungsberichten und Geschäftsplänen. Eine Dienstleistung übrigens, die mit bis zu 80% des Aufwandes subventioniert werden kann. Die damit verbundenen Möglichkeiten stellen unsere assoziierten Partner seit 1995 über das GMN German Management Network bezogen auf Beratungs- und Management-Dienste sowie seit 1997 über die ICU bezogen auf Beratungsdienste und Investitionen auch Dritten zur Verfügung, nämlich privaten Investoren, Unternehmern, Gründern und Kommunen. Nutzen auch Sie die Möglichkeiten und fordern Sie weitere Informationen an. Die klassischen Beratungsdienste sind die Existenzgründung, das Management und das Controlling. Neben diesen primären Segmenten der Geschäftstätigkeit unserer Associates haben wir Associates im Bauwesen, der Projektsteuerung und des juristischen Projektmanagements, der Entwicklung von individuellen Steuer- und Subventionsmodellen sowie der Domizilierung von neuen Firmenstrukturen.

Bei der Existenzgründung werden die Honorare wie auch bei der Regelung von Nachfolgerfragen und der Lösung existentieller Fragen subventioniert. Ausserdem beschaffen unsere Associates über bewährte Systeme das notwendige Eigen- und Fremdkapitall. Interesse? Das Bündnis ist seit dem 13.05.2014 Partner der Gründerwoche 2014 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Seitdem sind viele Erstberatungen und Teilnahmemöglichkeiten an Gründer- und Nachfolgebezogenen Events kostenfrei für potentielle Gründer und Nachfolger. Informieren Sie sich über die neuen und aktuellen Chancen für Ihre Geschäftsidee.

 

Photo (C) Paulwip / pixelio.de

Potential für Gründer und Nachfolger

Das Gesamtkonzept Bel Logis besteht also aus den Komponenten Sanacura-Wohngemeinschaften und Qualifizierung von Unternehmern oder Angestellten zu IHK-geprüften Kräuterfachwirten. Einerseits sorgt die Umsetzung des Konzeptes für eine 50%ige Dauerauslastung Ihres Hauses und sorgt andererseits für eine dauerhafte Imageaufwertung, beispielhafte Wettbewerbsvorteile und ein immer wieder nutzbares Marketing- und Akquisepotential. Das Gesamtkonzept Bel Logis wird individuell an Ihre Situation angepasst, und zwar bezogen auf Firmenstruktur, Finanzen, Personal, Region, Räumlichkeiten und Inhaber. Es ist geeignet für Hotels und Pensionen bis 40 Zimmer, für Häuser in finanzieller Schieflage, in einer Nachfolgesituation oder mit fehlendem Thema bzw. Alleinstellungsmerkmal sowie für Häuser am Rande von Radwanderwegen, Pilgerwegen, ansprechender Naturregionen und für die Umnutzung von Gutshäusern, Reiterhöfen oder Resthöfen.

Das Gesamtkonzept Bel Logis beinhaltet stets die dauerhafte Anmietung von 50% der verfügbaren Zimmer für Sanacura-Wohngemeinschaften, die finanzielle Strukturierung und deren Umsetzung durch Beschaffung von Eigenkapital, Fremdkapital und Subventionen sowie die professionelle Begleitung in den Bereichen Betriebswirtschaft, Personal, Qualifizierung und Weiterbildung sowie Marketing.

Starten Sie jetzt mit dem kostenfreien Unternehmens-Check. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit einem Entscheider der ArGe Bel Logis. Das Bündnis ist seit dem 13.05.2014 Partner der Gründerwoche 2014 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Seitdem sind viele Erstberatungen und Teilnahmemöglichkeiten an Gründer- und Nachfolgebezogenen Events kostenfrei für potentielle Gründer und Nachfolger. Informieren Sie sich über die neuen und aktuellen Chancen für Ihre Geschäftsidee.

 

Photo (C) Ingo Büsing / pixelio.de

Printmedium als Vollexistenz

Das Bündnis wird ab Frühjahr 2014 in den Ländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen und Sachsen-Anhalt Landesausgaben des Magazins "Bündnis-Depesche" herausgeben. Dieses Magazin greift Themen aus dem Land heraus, die unsere Mitglieder, unseren Sachbereiche und Projekte, Initiativen und Ärgernisse ebenso aufgreifen, wie Projektentwicklungen, Lösungen und Parteiarbeit unterschiedlicher Fraktionen.

Hierbei unterscheidet sich das Magazin unter anderem dadurch, dass wir unsere Mitglieder, unsere Themen und vor allem unsere Interessen in den Mittelpunkt stellen und uns thematisch nicht nach dem Mainstream oder der allgemeinen Gleichmacherei hingeben. Im Gegenteil werden wir im Sinne des Bündnisses, im Sinne unserer Mitglieder und Förderer genau die Themen aufgreifen, die nicht von der angeblichen Mehrheit getragen werden. Da wir uns hier stets argumentativ, eingebunden in die regionale Entwicklung, Gesellschaft, Politik, Situation und Wirtschaft sowie sachlich und kompetent verhalten, ist das Magazin sowohl für unsere Mitglieder als Präsentations- und Akquiseinstrument, als auch für Wirtschaft, Vereine und Institutionen interessant, die sich entsprechend profilieren möchten.

Landesredaktion und Landesbüro des Bündnisses werden als Zweckbetrieb gegründet und sind nicht gemeinnützig, sondern wirtschaftlich tätig. Als Redaktionsleiter/in sollten Sie Mitarbeiter führen und motivieren, Kunden akquirieren und zufriedenstellen sowie unsere Mitglieder und Themen zur besonderen Präsentation bringen können.

Register to read more...

Vom Hobby zur Selbständigkeit

Das Bündnis bietet zusammen mit einem dafür qualifizierten und ausgezeichneten Bildungsträger einen umfangreichen Lehrgang für Angestellte, Selbständige und Unternehmer an, der den Teilnehmer zum anerkannten Kräuterfachwirt werden lässt und zudem das IHK-geprüfte Zertifikat des EBC Entrepreneur's Skills Certifikate enthält: Das Europäische Wirtschaftszertifikat als besonderen Ausweis der unternehmerischen Kompetenz.

Das neue Verständnis breiter Gesellschaftsschichten für naturorientierte Lebensgestaltung, neues Umweltbewusstsein und Selbstmanagement schafft neue Bedürfnisse in eben dieser Gesellschaft und bietet vielfältige Möglichkeiten der geschäftlichen und beruflichen Umorientierung, Optimierung und Qualifizierung. Wir sprechen durch den Kräuterfachwirt in Verbindung mit dem Europäischen Wirtschaftszertifikat fast alle Altersgruppen in vielen Schichten der Bevölkerung an und erfüllen die Bedürfnisse in den Bereichen der Erholung, des seelischen Ausgleichs, der Stärkung und Stabilisierung des Wohlbefindens und der Gesundheit. Diese Bedürfnisbefriedigung bringen wir in Zusammenhang mit Angeboten von Hotel- und Pensions- sowie anderen touristischen Betrieben, um eine Prestigeerhöhung, eine Umsatzsteigerung und vor allem eine dauerhaft lukrative Erweiterung des Geschäftsfeldes herbeizuführen.

 

Das Bündnis ist seit dem 13.05.2014 Partner der Gründerwoche 2014 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Seitdem sind viele Erstberatungen und Teilnahmemöglichkeiten an Gründer- und Nachfolgebezogenen Events kostenfrei für potentielle Gründer und Nachfolger. Informieren Sie sich über die neuen und aktuellen Chancen für Ihre Geschäftsidee:

Register to read more...